Bazinga! 16 Fakten über „The Big Bang Theory“, die du garantiert noch nicht kanntest

Amy, Sheldon, Katie… Bitte wer?! Ursprünglich hieß Penny nämlich Katie und wurde von einer anderen Schauspielerin gespielt. Weitere Fun Facts über TBBT gibt’s hier!

Ist euch übrigens schon mal aufgefallen, dass „The Big Bang Theory“ und „Friends“ so einiges gemeinsam haben? Nein? Dann lasst euch hier davon überzeugen!

Bitte was: Penny sollte eigentlich Katie heißen und wurde in der Pilotfolge von einer anderen Schauspielerin gespielt?! 15 weitere TBBT-Facts gibt's hier!
Photo: Getty Images
Holt euch den Red Carpet Look der TBBT Stars:
Rotate Minikleid Aus Jacquard Mit Blumenmuster, Raffungen Und Zierknöpfen - Pink

€ 330.00

Rotate

Minikleid Aus Jacquard Mit Blumenmuster, Raffungen Und Zierknöpfen - Pink

Ausverkauft

H&M Gemustertes Blusenkleid - Schwarz - Damen

€ 19.99

H&M

Gemustertes Blusenkleid - Schwarz - Damen

Ausverkauft

Needle & Thread Think Of Me Gerafftes Minikleid Aus Tüll Mit Blumenprint Und Pailletten - Pastellrosa

€ 370.00

Needle & Thread

Think Of Me Gerafftes Minikleid Aus Tüll Mit Blumenprint Und Pailletten - Pastellrosa

Ausverkauft

Ganni Minikleid Aus Georgette Mit Plissee Und Blumenprint - Elfenbein

€ 200.00

Ganni

Minikleid Aus Georgette Mit Plissee Und Blumenprint - Elfenbein

Ausverkauft

HUGO BOSS Smoking-Sakko ARTI Extra Slim Fit - 001 BLACK

-29%

CHF 300.00 CHF 420.00

HUGO BOSS

Smoking-Sakko ARTI Extra Slim Fit - 001 BLACK

Versand: kostenlos

BOSS Kombi-Weste HUGE - SCHWARZ

CHF 180.00

BOSS

Kombi-Weste HUGE - SCHWARZ

Versand: kostenlos

BOSS Zweireihige Slim-Fit Weste aus Schurwoll-Serge

-50%

CHF 149.50 CHF 299.00

BOSS

Zweireihige Slim-Fit Weste aus Schurwoll-Serge

Versand: kostenlos

HUGO BOSS Kombi-Sakko JEFFERY Regular Fit - 420 BLAU

CHF 340.00

HUGO BOSS

Kombi-Sakko JEFFERY Regular Fit - 420 BLAU

Versand: kostenlos

Kommen wir nun zu den Fakten:

1. Penny sollte ursprünglich Katie heißen. In der Pilotfolge, die nie ausgestrahlt wurde, spielte sogar eine andere Schauspielerin (Amanda Walsh) die Rolle.

2. Es gibt nur eine Treppe am Set. Jedes Mal, wenn die Serienfiguren die Treppe hoch- oder runterlaufen, muss das ganze „Stockwerk“ umdekoriert werden.

3. Mayim Bialik, die Sheldons Freundin Amy spielt, hat auch im echten Leben einen Doktortitel in Neurowissenschaften. Respekt!

4. Jim Parsons und Mayim Bialik mussten für die Serie Theremin (das komische, elektronische Instrument) und Harfe lernen.

5. Obwohl Sheldon ein großer Fan von „Star Trek“ ist und von Wil Wheaton (der dort die Figur Wesley Crusher spielte) fast besessen ist, hat Jim Parsons die Sci-Fi-Serie im echten Leben nie gesehen.

Bitte was: Penny sollte eigentlich Katie heißen und wurde in der Pilotfolge von einer anderen Schauspielerin gespielt?! 15 weitere TBBT-Facts gibt's hier!
Photo: Getty Images

6. Sheldon und Leonard sind nach dem bereits verstorbenen TV-Produzenten Sheldon Leonard benannt. Ihre Nachnamen haben sie den Physikern und Nobelpreisträgern Robert Hofstadter und Leon Cooper zu verdanken.

7. Auch Howard Wolowitz ist nach einer echten Person benannt. Co-Creator und Produzent Bill Prady nannte Howards Figur nach einem ehemaligen Kollegen von ihm, als er bei einer Computer-Firma arbeitete.

8. Leonards Brille ist fake. Manchmal sind nicht einmal Gläser im Gestell.

9. OMG: Penny und Leonard sind nicht nur in TBBT ein Paar, sondern waren zwischen 2007 und 2009 auch im echten Leben zusammen.

10. Das Katzen-Lied „Soft Kitty“, das Sheldon immer vorgesungen bekommt, wenn er krank ist, gibt’s wirklich! Bill Pradys Tochter lernte es im Kindergarten.

11. Die Serie sollte ursprünglich „Lenny, Penny and Kenny“ heißen.

12. Melissa Rauch, die Howards Frau Bernadette spielt, hat in Wirklichkeit gar keine so hohe Piepsstimme. Sie ließ sich für die Rolle von ihrer eigenen Mutter inspirieren. Die hat nämlich eine sehr unangenehme Stimme.

13. Der Ausdruck „Bazinga!“ bedeutet soviel wie „Hab‘ dich!“ und wurde von TBBT-Autor Stephen Engel eingeführt, der seinen Kollegen am Set immer gern Streiche spielte und dafür diesen Ausdruck verwendete.

14. Ein brasilianischer Biologe nannte 2013 eine neue Bienenart „Euglossa Bazinga“, weil sie genauso smart wie Sheldon Cooper sei. Alles klar!

15. Im echten Leben sind die TBBT-Jungs überhaupt keine Nerds, sondern ziemlich cool. Den Beweis gibt’s hier.

16. Und auch die Mädels sehen in Wirklichkeit total anders als ihre Charaktere aus!

(Text: Larissa Weiss)

Tags
Mehr aus Lifestyle
Editorial Inspiration
Profil